indikation

Wir sehen den Menschen als Einheit – aus Körper, Seele und Geist. Gesundheit bedeutet ein harmonisches Gleichgewicht aller Systeme. Dies zeigt sich in einer flexiblen Anpassung in Bezug auf körperliche, emotionale und mentale Bedingungen.
Krankheit ist somit eine Starre oder Unbeweglichkeit auf einer dieser Ebenen im Organismus, häufig verbunden mit dem Gefühl von Schmerz, Unwohlsein oder sogar Depression.
Der Therapeut sucht nach Ursachen der Krankheit und deren Einordnung in das Gesamtkörpersystem. Dabei stellt er sich nicht nur die Frage, warum eine Krankheit ausgebrochen ist, sondern auch auf welcher Ebene die Ursache der Erkrankung liegt und was den Körper daran hindert, seine Selbstheilungskräfte zu entfalten.
Auf der körperlichen Ebene sind solche Heilhemmnisse häufig Unfälle oder Operationen und zeigen sich in körperlichen Beschwerden, die zuerst gar nicht mit der Ursprungsverletzung in Zusammenhang gebracht werden. Nach Schätzungen machen diese „funktionalen Beschwerden“ sogar etwa 80% aller genannten Symptome aus (z.B. Verdauungsbeschwerden seit Operation oder Unfall). Die klassische Medizin ist in diesen Fällen zumeist hilflos, weil sie diese Zusammenhänge nicht berücksichtigt oder eine Beschwerdenursache nicht erhoben werden kann (z.B. Rückenbeschwerden aber CT und Röntgenbild ohne Befund).
 
Nachfolgend eine Auflistung häufiger Indikationen:
  • Wirbelsäulen und Gelenksprobleme
  • Muskelbeschwerden
  • Schmerzustände
  • Zustände nach Verletzung, Bruch, Operationen
  • Bandscheibenvorfall
  • Zustand nach Steißbeintrauma
  • Ischiasbeschwerden
  • Ischialgie/Pseudoischialgie
  • ISG-Beschwerden
  • Leistenschmerzen
  • Rippenschmerzen
  • Brustkorbprobleme (z.B. Brustenge)
  • Herzstechen (ohne kardiologischen Befund, entsp. Rippenblockierung)
  • Taubheit/Mißempfindung (Hände, Arme, Beine)
  • Fußschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Kiefergelenksdysfunktionen
  • Neuralgien
  • Funktionelle Orthopädie
  • Nahrungsmittelunverträglichkeit
  • Diätetik
  • Verdauungsbeschwerden
  • Erschöpfungszustände
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Asthma
  • Allergien
  • Hautkrankheiten
Share by: